Aktuelles

Schiedsrichter-Crashkurs in Saarbrücken: Zum Referee in 3 Tagen!

Demnächst findet wieder ein neuer Schiedsrichter-Anwärterlehrgang in Crashkurs-Form statt, bei dem die Teilnehmer in nur drei Tagen zum Schiedsrichter ausgebildet werden.

Der Lehrgang wird zentral für alle Kreise vom Freitag, 8. März 2019 (ab 17:00 Uhr) bis Sonntag, 10. März 2019 (bis ca. 12:30 Uhr) an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken durchgeführt.

Verpflegung während der Lehrgangstage wird angeboten und es besteht die Möglichkeit, an der Sportschule zu übernachten (dafür fallen neben der in der Gebührenordnung vorgesehenen Ausbildungspauschale keine weiteren Kosten an). Um die Ausbildung absolvieren zu können, müssen die Teilnehmer einem Verein im SFV-Gebiet angehören, mindestens 14 Jahre alt sein und über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen.

Zudem noch eine weitere wichtige Information, um bereits vorab mögliche Missverständnisse zu vermeiden:

Wie von der SFV-Geschäftsstelle mitgeteilt wurde, wird fortan für neu ausgebildete Schiedsrichter über 18 Jahre seitens des SFV kein Zuschuss in Geld mehr ausgezahlt. Stattdessen erhalten die neuen Schiedsrichter zwei Schiedsrichterausrüstungen (Trikots, Hosen, Stutzen) vom neuen SFV-Ausrüstungspartner Erima. Alle neuen Schiedsrichter (auch unter 18 Jahren) erhalten nach bestandener Prüfung zudem ein Schiedsrichterset mit Pfeife, Karten, Spielnotizkarten, Kordel für die Pfeife, Wahlmünze etc.